Japanische Jahreszeiten-Feste

Japanische Jahreszeiten-Feste

Japanische Jahreszeiten-Feste

 

In Japan werden viele Feste gefeiert: Das berühmteste ist wohl das Sakura-Matsuri, さくら祭り, das Kirschblüten-Fest Anfang April.
Die Kirschblüte hat besondere Bedeutung für den Japaner. Es ist nicht nur ihre Schönheit, die er verehrt, sondern ihre Vergänglichkeit. Nur kurze Zeit stehen die Kirschbäume in voller Pracht. Wenige Tage später lösen sich ganze Blütenwolken aus den Bäumen und fallen wie Schnee auf Mensch und Erde. Kirschblütenblätter lösen sich beim Verblühen in ihrer vollen Schönheit und Frische vom Zweig. Sie stehen symbolisch für die Samurai, die in der Schlacht oft in der vollen Blüte ihres Mannseins aus dem Leben gerissen wurden.

Im RAUM FÜR TEE feiern wir vom 25. bis zum 27.April 2015 ein Blütenfest mit großer Ikebana Ausstellung.

Ikebana Meisterin Gisella Mehrbach wird mit ihren wunderschönen Blumenarrangements wieder ein Stück Japan nach Bremen holen.

( Die Ladenöffnungszeiten sind auch die Öffnungszeiten der Ausstellung. Sonntag, der 26. ist Schautag.)

 

Das Ahorn-Fest, oder richtiger, das Fest der fallenden (roten) Blätter, Momiji-Matsuri, もみじ祭り, ist ein weiterer Höhepunkt im japanischen Festtagskalender. Insbesondere der Ahorn, mit seinen sich in tausenderlei Farbschattierungen verfärbenden Blättern, steht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Seine Blätter verfärben sich, wenn sie absterben und fallen in vollendeter Schönheit zu Boden.

Wir würden uns freuen auch Sie zu einem unserer nächsten Feste begrüßen zu dürfen!


nach oben